Olark Livehelp

Mittwoch, 30. Januar 2008

Bagdad Beat Ministers (Straßenfest 2000)

Eingestellt von Florian Janner



Nur dass ihrs wisst, demnächst gehts hier ja erst so richtig los - Herr Wolf hat nämlich seine Privatarchive durchforstet und dabei schier unglaubliches zutage befördert! Als kleiner Vorgeschmack heute schonmal sein Bericht über die sagenumwobenen, völlig zu unrecht in Vergessenheit geratenen Bagdad Beat Ministers... Herr Wolf, übernehmen sie:

"Ein Projekt, das in den kranken Hirnen von Schacht, Michalski und Schneider entstand, denn das Juze suchte im Jahr 2000 fürs Backnanger Straßenfest noch händeringend nach ner Gratis-Band als Montagabend-Hauptact. Da oben genannte Herren und Schleimbolzen MC Handgranate sich ja für nix zu schade sind wurde also einmal geprobt und dann rappten die MCs auf einen auf Schachtis Rechner gestarteten Billigbeat, unterlegt mit Maurers Schraddlklängen.
Beispiel: Olpe drückt auf Start, der Drumsampler rattert loß wie ein Presslufthammer, MxMx spielt dazu auf'm Bass die Gitarrenmelodie von "Smoke on the water" und die drei Hosenscheisser plärren "I wan't to fuck with Erich Ribbek", "Ist der Ruf erst ruiniert, lebt sich's gänzlich ungeniert", "I wanna break your face" u.ä., dabei ist nur die Refrainzeile vorher abgesprochen, die Strophen sind improvisiert.
Herausragende Features sind Manuls Hellblauer Skioverall, bei dem er die Unterhose aussen trägt, oder Schneiders Vorhangquasten, die er an seine Nippel getackert hat. Herr Wolf bricht noch vor der Tanzeinlage im hinteren Drittel der Show komplett zusammen. Grund: Übermäßiger Alkoholkonsum und eine geschossene Hexe seit dem zweiten Breschdleng-Song vom vorausgegangen Freitagabend.
Es blieb bei diesem einen Auftritt, und Gott sei Dank gibt es auch keine Bilder oder Videos dieser Schandtat an der Sprechgesangskunst.
Notiz am Rande: Ein gewisser Herr M., besser bekannt als Lüftungsgrieche, drängte sich den Ministers auf und wollte auch mitmachen - doch dank Überqualifizierung seinerseits wurde er kurzerhand von Herrn Wolf wieder ausgeladen. Das Beste ist nicht schlecht genug... "

!! Extrablatt !! Sensation !! Völlig überraschend sind beim Schniddel noch die haarsträubende Setlist sowie der Text des Liedes mit dem schönen Namen "Butter" aufgetaucht!!!! Wahnsinn!! Bilder siehe unten.´




Besetzung...
  • MC Diaröh aus Paris (Manuel Michalski) - Mumpitz premium. Früher Schlagzeug bei Galanga, Naughty Bishops und Milhouse, Gast bei Typhus, heute DVD Authoring und Multimedia Sounddesign in den Stuttgarter Mocca Studios sowie Schwalbenkapitän. Besucht ihn bei Myspace.
  • MC Lt. Bonanzafahrrad aus Kirchenkirnberg (André Schneider) - Mumpitz gold
  • MC Handgranate aus L.A. (Rüdiger Wolf) - Mumpitz deluxe. Wo war Herr Wolf nicht schon überall dabei. Hush Underground, The Foam, Captain FatX, Breschdleng ...
  • Bassmaster Beast aus Nervenheilanstaltingen (Marcus Maurer) - Bass. Früher Das Busen und heute bei Breschdleng.
  • DJ Super aus Olpe (Ralf Schacht) - Turntables and Samples. Noch so ein Hans-Dampf-in-allen-Gassen. War schon bei Dönerhead, The XXX, Superolpe, The Speed Rokkets und Tony Montanas, und sicher hab ich die Hälfte vergessen.



Und nu gibts endlich auch Bilder! Danke dafür an Manul a.k.a. MC Diaröh aus Paris, folgendes schreibt er dazu:

"Liebe Freunde des schlechten Geschmacks,

ich habe euch etwas mitgebracht. SENSATIONELL!!! Es sind Fotos des legendären Bagdad-Beat-Ministers Auftritts aus dem Jahre 2000 aufgetaucht. Geschossen worden sind sie von Daniel Wiesmann, welcher sie mir schon vor Jahren gegeben hatte. Ich habs nur vergessen gehabt und kürzlich beim Gruschteln entdeckt. SENSATIONELL!!!

Es werden sich bestimmt noch ein paar andere Raritäten finden...

Viel Spaß beim Kaputtlachen!

Grins und Grunz

Euer Manul"


Ihr wisst schon, Bilder anklicken zum Vergrößern. Und los:


Schachti, Schniddl, Manul, Maurers Max (halb verdeckt), Rüdi

Schniddl






Die Setlist...


Einer der avantgardistisch-postmodernen Liedtexte.




Der Straßenfest-Juze-Bühnen-Flyer von 2000. Die Bagdad Beat Ministers stehen gar nicht mit drauf?!



3 Kommentare:

Le Pascal hat gesagt…

Da muss ich jetzt aber ein bißchen Korinthenkacken: M. Maurer ist sich zwar musikalisch für nichts zu schade, aber bei Captain FatX war er nicht dabei... Das waren damals rüüdi, jules, thommy und ich...

herr wolf hat gesagt…

da hat das scheissel wohl recht.
der maurer war früher bei DAS BUSEN!

herr wolf hat gesagt…

ausserdem bitte 'Herausragende Features' anstatt 'Herausragendes Features'...
dangär schähn

Kommentar veröffentlichen